THYMUSKIN Logo

Haarausfall durch Chemotherapie

Die während einer Chemotherapie verabreichten Zytostatika führen in Abhängigkeit der eingesetzten Wirkstoffe, Dosierung und Anwendungsdauer, zu einem (meist reversiblen) Ausfall der Kopfhaare.

Haarausfall Frau Chemotherapie / Hair loss woman chemotherapy

Unter Zytostatika versteht man eine Gruppe von Medikamenten, die das Zellwachstum bzw. die Zellteilung hemmen und als Nebenwirkung die Aktivität der Haarfollikel beeinflussen. Normalerweise wachsen die ausgefallenen Haare (meist liegt eine Glatzenbildung vor) etwa 3 Monate nach Abschluss der Chemotherapie wieder von alleine nach. Immer häufiger kommt es jedoch zu einer anhaltenden Haarwachstumsstörung.

  • Thymuskin aktiviert und nährt den Haarfollikel
  • Thymuskin regt die Lymphozyten zur Teilung an
  • Thymuskin steigert die Zellvitaliät der Keratinozyten
  • Der Thymuspeptid-Wirkstoff GKL-02 wirkt als direkter Modulator des Haarwachstums
  • Die begleitende Pflege mit Thymuskin beschleunigt den Regenerationsprozess und unterstützt neues, gleichmäßiges und gesundes Haarwachstum

3x HÄUFIGER

Thymuskin Forte ist besonders geeignet für die regenerative Pflege bei Haarausfall infolge Chemotherapie.

Zur Produktlinie

Thymuskin FORTE Shampoo & Serum

Heute werden jedoch überwiegend stärkere Chemotherapien angewendet, so dass der Haarausfall oft nicht vermieden werden kann. In der Folge kommt es immer häufiger zu Wachstumsstörungen. Das Haar wächst unregelmäßig, nur stellenweise oder diffus nach. Viele Betroffene leiden unter den Wachstums- störungen noch Jahre nach der Chemotherapie.

Die begleitende Pflege mit Thymuskin beschleunigt den Regenerationsprozess und unterstützt nachhaltiges, gleichmäßiges und natürliches Haarwachstum.

Haarausfall nach Chemotherapie Verlauf Mann / Hair loss through chemotherapy progression man

Typischer Verlauf

In den meisten Fällen fällt das Haar etwa 3-5 Wochen nach der ersten Chemotherapie komplett aus. Bei milderen Verläufen bleibt es im Idealfall bei moderatem Haarausfall.

Verlauf bei Pflege mit Thymuskin®

6-monatige Chemotherapie bei Mammakarzinom. Start der Pflege 6 Wochen nach Beginn der Chemotherapie. Neuer Haarwuchs bereits sichtbar während der Chemotherapie nach 5 Wochen.

Haarausfall in Folge einer Chemotherapie / Hair loss through chemotherapy

Vollständiger Haarausfall 1 Monat nach Beginn der Chemotherapie.

Start Thymuskin Anwendung 6 Wochen nach Beginn.5

Haarausfall nach Chemo und 6 Wochen Behandlung mit Thymuskin / Hair loss after chemo and 6 weeks with Thymuskin

Deutlicher Haarwuchs 4 Wochen nach Abschluss der Chemotherapie.5

Haarausfall nach Chemo und 2 Monaten Behandlung mit Thymuskin / Hair loss after chemo and 2 months with Thymuskin

Weitere Zunahme des Haarwuchses 2 Monate nach Beendigung der Chemotherapie.5

Pflege mit THYMUSKIN®

Der in Thymuskin enthaltene patentierte Wirkstoffkomplex GKL-02 besteht aus tierfreien Thymuspeptiden.

Die biologische Aktivität von Thymuskin zeigt sich vor allem in der Aktivierung der Haarzellen (Keratinozyten), die das Wachstum der Haare entscheidend beeinflussen. Die Haarbildung wird angeregt.

THYMUSKIN®

Bei Kahlheit oder wenigen Resthaaren empfehlen wir Thymuskin Classic Shampoo in Kombination mit Thymuskin Forte Serum Gel.

Thymuskin Classic Shampoo & Serum für die universelle Anwendung sind bei einer vorbeugenden Anwendung oder im Falle einer niedrig dosierten Chemotherapie ebenfalls geeignet.

Anwendung so lange, bis die Haare wieder gleichmäßig und in ihrer natürlichen Struktur nachgewachsen sind.

Kahle Stellen sollten ebenfalls mit Thymuskin Shampoo vor der Anwendung des Thymuskin Serums gereinigt und vorbereitet werden.

Frau mit Zopf / Woman with braid

Der psychologische Effekt wird heute noch häufig unterschätzt.

Es gibt eine wachsende Zahl von betroffenen Frauen besonders im Bereich Mammakarzinom. Einige Berichte dazu finden Sie auch in den Kundenstimmen.

Kundenstimmen