THYMUSKIN Logo

Nach der Haar­trans­plantation

Die richtige Pflege entscheidet, ob die Haare gut anwachsen

FEUCHT IST BESSER

Das optimale Anwachsen der Grafts wird unterstützt durch:

  • Weitgehende Vermeidung von Schorfbildung
  • Beruhigung der Kopfhaut
  • Aktivierung der Haar- und Hautzellen

Durch das regelmäßige Auftragen des Thymuskin Hydro Gels entsteht ein feuchtes Milieu, so dass eine Schorfbildung auf der Kopfhaut weitestgehend vermieden wird.

Dies wirkt sich positiv auf den Heilungsverlauf aus. Das Anwachsen der transplantierten Einheiten wird dadurch gefördert.

Thymuskin Hydro Gel zum Auf­tragen nach Wund­ver­schluss, wirkt zudem haut­beruhigend.

Im Shop kaufen

Wie kann ich einwand­freie Ergeb­nisse sicher­stellen?

Verlauf der Transplantation mit Anwendung von THYMUSKIN®

Haarausfall vor Haartransplantation

Vor der OP

Haarwachstum nach Haartransplantation

Kurz nach der OP

Haarwachstum nach Haartransplantation

Einige Wochen nach der OP

Die Grundlage für gutes Wachs­tum

Schorf­­bildung ist Teil des Heilungs­­prozesses

Schorf­bildung ist Teil des Heil­ungs­pro­zesses. Die Trans­plan­tate (sog. Grafts) müssen je­doch einige Tage nach der Trans­plan­tation wieder in der Lage sein, Sauer­stoff auf­zu­nehmen.

Durch die An­wendung einer feuchten Kopf­haut­pflege nach Wund­ver­schluss wird die Bil­dung von Krus­ten und Nar­ben re­du­ziert oder sogar ganz ver­hindert.

Haarwachstum nach Haartransplantation

Weiterhin ist es wichtig, haut­beruhigend auf diesen Be­reich einzu­wirken und den Spender­bereich als auch den Em­pfänger­be­reich ab Tag 3 nach der Trans­plan­tation mit einem mil­den und pH-Wert haut­freund­lichen Sham­poo zu waschen.

Dies schützt die Kopf­haut vor dem Aus­trocknen.

Für sensible Haut geeignet

Das Produkt Thymuskin Hydro Gel hat die vom Forschungs­institut Dermatest unter fach­ärzt­licher Kontrolle durch­ge­führte derma­tologische Prüfung am Men­schen mit „sehr gut“ bestanden. Bei dem genannten Präparat traten im Test auf Reiz­wirkung für sensible Haut nach inter­nationalen Richt­linien, keine toxisch-irritativen Unver­träg­lich­keiten auf.

Gesundes und natür­lich wachsendes Haar

Thymuskin Hydro Gel ent­hält den paten­tierten Thymuspeptid-Wirkstoff GKL-02. Dieser ent­spricht dem natür­lich­en Thymus-Gesamt­extrakt und ist nicht tier­ischen Ur­sprungs. Er unter­stützt die natür­liche Immun­abwehr an Haar- und Haut­zellen.

  • GKL-02 steigert die Zell­vitalität der Follikel­zellen
  • Ver­bessert die Zell­versorgung der Haar­wurzel (Follikel) in der Wachstums­phase (Anagenphase)
  • Die Haar­follikel werden aktiviert, neue Haare werden gebildet und die Wachstums­phase deutlich ver­längert
  • So unterstützt Thymuskin die Bildung neuer Haar­zellen und stärkt die vor­handenen

Weiter­hin weisen Hama­melis und Allan­toin juck­reiz­stillende, anti­bakterielle und anti­oxidative Eigen­schaften auf.

Wie ist THYMUSKIN® HYDRO Gel anzuwenden?

In Abstimmung mit dem Trans­planteur erfolgt die Anwendung nach Wundverschluss, ab dem 3. Tag nach der Haar­trans­plantation. Thymuskin Hydro Gel wird dabei mehrmals täglich, nach Bedarf, auf die betroffenen Stellen und die übrige Kopf­haut aufge­tragen bzw. vorsichtig mit den Finger­kuppen aufge­tupft.

Insbesondere das trans­plantierte Areal (Empfänger­bereich) sollte mittels Thymuskin Hydro Gel feucht gehalten werden, um so eine Schorf­bildung optimal zu vermeiden.

Kombinieren Sie das Thymuskin Hydro Gel mit dem Thymuskin Classic Shampoo ab Tag 3 nach der Haar­trans­plantation. Der genetisch bedingte Haar­aus­fall besteht auch nach Haar­trans­plantation weiter­hin.

Zur Sicherung der guten Resultate empfehlen wir die Lang­zeit­anwendung von Thymuskin Classic Shampoo und Serum im Anschluss.

THYMUSKIN® Hydro Gel

Die Innovation zur opti­malen Pflege nach der Haar­trans­plan­tation

  • 3-fach Wirkung: Feuchtigkeitspflege, Kopfhautberuhigung und Wachstumsförderung
  • Wirksamkeit und Verträglichkeit erfolgreich in dermatologischer Praxisklinik getestet
  • Besonders für sensible Kopfhaut geeignet
  • Enthält den patentierten Thymuspeptid-Wirkstoff GKL-02 sowie Hamamelis und Allantoin

Denn die richtige Pflege entscheidet, ob die Haare gut anwachsen.

Im Shop kaufen

Haarwachstum Verlauf nach Haartransplantation / Hair growth progression after hair transplantation

Typischer Verlauf einer fortschreitenden androgenetischen Alopezie mit anschließender Haartransplantation und Auffüllung lichter Stellen.

Haar­trans­plan­tation

Eine inzwischen etablierte Methode zur Beseitigung dauerhaft kahler Stellen

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Die ersten Wochen entscheiden, ob das Transplantat anwächst.
  • Wundheilungsstörungen oder entzündliche Reaktionen der Kopfhaut sind möglich.
  • Die richtige Pflege im Anschluss an die Haartransplantation spielt eine entscheidende Rolle.

Auf der folgenden Seite finden Sie Informationen rund um die Wachstumsförderung nach einer Haartransplantation.

Wachstums­förderung nach Haar­trans­plan­tation