Pflegetipps: So bleiben Ihre Haare im Sommer schön

Endlich Sommer! Mit dem heutigen Memorial Day wird offiziell der Sommer in den USA eingeläutet. (Nur für D. Wir im meteorologisch benachteiligten Deutschland müssen leider noch ein bisschen darauf warten. ? ) Einem entspannten Sonnenbad am Nachmittag, einem Sprung in den kühlen Pool oder Sandburgenbauen am Meer steht also nichts mehr im Wege. Scheinbar. Vergessen Sie aber bei all den genüsslichen Sommeraktivitäten nicht Ihre Haare. Sommersonne, Chlor, Meersalz und Sand können Ihrer Haarstruktur arg zusetzen und sorgen dafür, dass Sie statt der erwünschten Beach Waves, krisseliges Frizz Haar am Strand oder bei der Poolparty haben. Davon den Spaß vermiesen lassen? Ach was! Wir zeigen Ihnen die richtigen Pflege-Tipps, damit die Haarpracht allen Strapazen im Sommer standhält.

Vorsicht bei chlor- und salzhaltigem Wasser

So schön das Eintauchen ins kühle Nass nach einem ausgiebigen Sonnenbad auch ist, um Ihrer Sommermähne etwas Gutes zu tun, sollten Sie sich vor und nach dem Planschen abduschen. Wenn das Haar schon nass ist, kann es weniger chlor- und salzhaltiges Wasser aufnehmen. Ansonsten kann es austrocknen, seinen Glanz verlieren und sogar abbrechen. Und hygienischer ist es in einem Bad mit anderen "Ölsardinen" sowieso.

Dasselbe gilt auch nach dem Schwimmen. Denn das schädigende Chlor und Salz bleiben im Haar zurück und saugen die Feuchtigkeit wie ein Löschblatt auf. Tun Sie Ihrem Haar also einen Gefallen und duschen Sie sich direkt danach, nicht erst am Abend. Helfen Sie außerdem mit einem Pflegeshampoo oder Spülung nach. Die Haarpflege sorgt dafür, dass Ihre Sommerwellen geschmeidig bleiben.

Auf den Fön verzichten

Lassen Sie den Fön so gut es geht im Schrank. Nutzen Sie die Vorteile der warmen Sommerluft und lassen Ihre Haare lufttrocknen. Das hört sich wunderbar an, hat aber leider wieder einen Nachteil. Die Haare werden von den sommerlichen Windböen durcheinandergewirbelt und lassen sich anschließend schwer entwirren. Unser Tipp: Verwenden Sie einen großzinkigen Kamm und seien Sie dabei ganz vorsichtig. Ihr Haar ist von dem Tag in der Sonne ohnehin schon arg strapaziert und bricht dabei schnell ab.

Durch den Wind wird Ihr Haar zudem schnell spröde. Um diesem haarigen Problem Einhalt zu gebieten, gibt es eine ganz einfache Lösung. Mit einer einfachen Flechtfrisur oder einem Dutt hat der Wind keine Chance mehr, Ihr Haar zu schädigen. Unser Tipp: Verbannen Sie die Haare mit diesen praktischen Frisuren über den Tag hinweg aus Ihrem Gesicht. Vor der abendlichen Beach-Party entfernen Sie Haarnadeln und -gummi und es kommen wunderbare Sommerwellen zum Vorschein. Fixieren Sie diese noch mit etwas Haarspray und fertig ist die perfekte Beach Party-Frisur. Übrigens: Verwenden Sie niemals Haargummis mit Metallschließen und binden Sie den Pferdeschwanz nicht zu fest. Auch damit wird die Haarstruktur geschädigt und führt im schlimmsten Fall zu Spliss.

Coloriertes Haar benötigt viel Pflege

Coloriertes Haar ist angreifbar für äußerliche Einflüsse. Deshalb sollten Sie sich besonders darum kümmern. Pflegen Sie Ihr Haar mit einem Intensiv-Conditioner und stärken die Haarwurzeln mit einem gehaltvollen Serum. Tragen Sie diese am besten vor dem zu Bett gehen auf und wickeln Ihr Haar in ein Handtuch ein. So können die Wirkstoffe über Nacht ihre Arbeit tun. Sie regulieren den Fettgehalt der Kopfhaut und schützen vor schädlichen Umwelteinflüssen.

Ein Tipp: Ein Besuch beim Frisur zum Nachfärben ist vor dem Urlaub verlorene Liebesmüh`. Denn bei Ihrem täglichen Bad in der Sonne und im Meer können die wieder aufgefrischte Haarfarbe sehr schnell ausbleichen beziehungsweise auswaschen. Wenn Ihr Ego es zulässt, tragen Sie beim Schwimmen eine Badekappe.

Überhaupt ist jede Art von Kopfbedeckung eine Möglichkeit, um Haare und die empfindliche Kopfhaut vor der gefährlichen Sonneneinstrahlung zu schützen. Insbesondere wenn Sie helle Haare und Haut haben, holen Sie sich wahrscheinlich schnell mal einen unangenehmen Sonnenbrand. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Shoppen und besorgen sich einen stylischen Hut, eine Kappe oder ein Tuch.

Sonnenschutz von Innen

Auch mit der richtigen Ernährung können Sie Ihre Haare von innen für den Sommer widerstandsfähig machen. Genießen Sie Früchte und Gemüse, die viel Vitamin C haben. Auch Fisch und Getreideprodukte helfen dabei, dass das Haar fit für den Sommer wird. Ganz wichtig: Vergessen Sie nicht zu trinken! Mindestens 1,5 bis 2 Liter Flüssigkeit pro Tag sind für Erwachsene Pflicht. Im Sommer und bei sportlichen Aktivitäten sollte es noch mehr sein. Vermeiden Sie Kaffee, Süßgetränke und Alkohol und packen lieber Mineralwässer, Kräuter- und Früchtetees oder dünne Saftschorlen in die Strandtasche.

Wenn Sie diese Tipps und Tricks befolgen, können Sie den Sommer ganz entspannt genießen. Wir wünschen Ihnen einen tollen Start in den Sommer und ganz viele schöne Stunden in der Sonne, am Strand oder am Pool - natürlich mit einer rundum gepflegten Sommermähne.