Mit einfachen Tipps Haarausfall Symptomen wie Geheimratsecken und Co. ein Schnippchen schlagen

Wenn die Haare ausfallen oder dünner werden, ist das häufig nicht nur ein kosmetisches Problem, sondern vor allem auch ein emotionales. Speziell für Frauen ist volles, langes Haar ein Wunschtraum, der allerdings oft genug nicht nur Menschen mit Haarausfall versagt bleibt. Wer keinen „Mut zur Lücke“ beweisen will, dem können diese einfachen Styling-Tipps helfen:

Behandeln sie Ihr Haar schonend!

Behandeln Sie schütteres Haar wie feines Haar: schonend! Benutzen Sie Pflegemittel, die auf Ihr Haar abgestimmt sind und vermeiden Sie alles, was das Haar stresst, wie beispielsweise komplizierte Fönfrisuren bei denen Haar und Kopfhaut zu langer und grosser Hitze ausgesetzt sind.

Tragen Sie Ihr Haar möglichst offen.

Wenn Sie es zum Zopf zusammennehmen, verwenden Sie lieber breite, weiche Haargummis anstatt harter Metallspangen. Vermeiden Sie in jedem Fall das Haar zu fest zu binden, um Haarbruch zu vermeiden, der Ihre vorhandenen Haare noch dünner wirken lässt. Auch alle anderen Stylingtipps für dünnes Haar können Sie bei Haarausfall berücksichtigen:

Seien Sie Mutig!

Verwenden Sie breite Haarbänder oder -tücher, um das Haar aus der Stirn zu stylen. Das lenkt den Blick auf den Kopfschmuck und vermeidet zu tiefe Blicke auf den Haaransatz. Alternativ seien Sie mutig und tragen Ihr Haar kurz! Ein klassischer kinnlanger Bob, wahlweise auch zum Gesicht hin angeschrägt, wirkt modern und lässt feines Haar voll aussehen. Wer es noch mutiger mag, entscheidet sich für eine Kurzhaarfrisur. Dabei sollten Sie darauf achten, die Haare nicht zu eng am Kopf anliegend zu tragen. Stufig geschnittene Haare, mit den Händen und etwas Gel strubbelig zurecht gezupft, wirken frech und jugendlich und kaschieren dünne Stellen und Geheimratsecken. Ein gerade gezogener Mittelscheitel hingegen lenkt den Blick geradezu auf die Problemstellen. Entscheiden Sie sich in diesem Fall lieber für einen Seiten- oder Zickzackscheitel, das wirkt weniger streng und das Haar fällt lockerer.

Tipps für Männer

Für Männer gilt bei der Frisur übrigens das gleiche wie für Frauen: Stylen Sie Ihr Haar möglichst locker anstatt glatt und ordentlich. Werden die Seitenpartien kürzer geschnitten, lässt sich das Haar am Oberkopf schön strubbelig oder nach oben stylen und macht einen besonders coolen Look. Und wenn´s man schnell gehen soll: wer sagt denn, dass es zum Brötchenholen nicht auch mal das Baseballcap oder eine ausgefallene Mütze sein darf?

In jedem Fall sollten Sie Ihre Wünsche mit dem Friseur Ihres Vertrauens besprechen. Er kann schon beim Waschen und Trocknen Ihrer Haare gezielt auf Ihre Bedürfnisse eingehen und Sie bei der Wahl Ihrer Frisur und Ihres Stylings optimal beraten.

Typisch Haarausfall: Das richtige Styling
Alternativ: Seien Sie mutig und tragen Ihr Haar kurz!